Request Training

Kaspersky Interactive Protection Simulation (KIPS)0

Das intensive Planspiel für Führungskräfte – simulieren Sie den Ernstfall von Cyberattacken auf sensible Infrastrukturen. und finden Sie die richtigen Sicherheitslösungen.

Das bietet KIPS
  • IT-Security Planspiel für Führungskräfte und Entscheider
  • Simulationen von Angriffen auf Ihr Unternehmen
  • Szenarien für verschiedenste Industrien
  • Auch für größere Gruppen durchführbar
  • Geringer Zeitaufwand für die Teilnehmer
  • Effektiv designte Lerneffekte

Führungskräfte effektiv schulen

Die Simulation KIPS vermittelt ein Grundverständnis für die IT-Sicherheit, die Notwendigkeit des Zusammenspiels zwischen IT-Security und den Mitarbeitern der Business Seite und die Notwendigkeit von Kontrollen. Neben dem wirksamen Einsatz von Sicherheitsbudgets müssen Cyberangriffe abgewehrt werden und der operative Betrieb des Unternehmens muss aufrechterhalten werden. Umsatzeinbußen wirken sich entsprechend negativ aus.Je nach Lernsituation können einzelne oder mehrere Teams aus 4-6 Personen an dem Planspiel teilnehmen. Bei der Durchführung von KIPS mit mehreren Teams konkurrieren diese gegeneinander. Mit KIPS können auch größere Gruppen von bis zu 100 Führungskräften schnell und effizient erhebliche Lerneffekte erzielen.

Rahmendaten zu KIPS

  • Zeitaufwand: ca. 2 Stunden inklusive Briefing und Nachbesprechung
  • 4-6 Spieler pro Team; bis zu 100 Teilnehmer
  • Gruppen können gegeneinander im Wettbewerb antreten
  • verschiedene Szenarien aus unterschiedlichen Industriesektoren durchführbar
  • Anpassung eines Szenarios an Ihr Unternehmen und Ihre Industrie durch mybreev möglich
  • Durchführung und Moderation mit durch Kaspersky zertifizierten mybreev Trainern

Unternehmen unterschiedlicher Industrien setzen auf KIPs

Schwerindustrie und Chemie
Technikgetriebene Hersteller, Elektronik und Consumer Goods
Internationalen Behörden und Institutionen, u.a CERN
Unternehmen der Automatisierungsindustrie und Robotics
Unternehmen der Aus- und Weiterbildung
IT-Security und anderen Sicherheitsserviceanbietern